Fraxinus excelsior Diversifolia Hannover 2015

Bewertungen der Jahre 2000 bis 2015

Hannover: Aufrechter Wuchs mit Ansätzen zum säulenförmigen Wuchs. Trotz Fraßschäden und Krebs gute Gesamtwirkung, Eignung als Straßenbaum hoch. 2015: Keine Bonitur durchgeführt.

Heilbronn: Vereinzelt Rindennekrosen, sehr gute Gesamtwirkung, hohe Eignung als Straßenbaum. 2015: Säulenförmige lockere Krone, Äste aufrecht wachsend, leichte Trockenschäden, mittlere Gesamtwirkung.

Leipzig: Lockere, aufrechte, kegelförmige Krone. Sehr geringer Befall mit Krankheiten und Schädlingen. 4 Bäume ausgefallen (starke Rissbildung), deshalb schlechte Gesamtwirkung und geringe Eignung als Straßenbaum. 2015: Kegelförmige, dichte Krone, Äste aufrecht wachsend. Blatt-, Trocken- und Frostschäden, dadurch erhöhter Schnittaufwand. Bei verbliebenen Exemplaren gute Gesamtwirkung.

Magdeburg: 2015 keine Bonitur erfolgt

München: Eiförmige Krone mit aufrechtem Wuchs, gut aufzuasten. Trotz extremen Standorts keine Stammschäden,  gute Gesamtwirkung, hohe Eignung als Straßenbaum. 2015: Keine Bonitur möglich, Standort durch geänderte Verkehrsführung nicht mehr kontrollierbar.

Münster: Eiförmige Krone mit aufrechtem Wuchs und hoher Lichtdurchlässigkeit. Geringe Blattschäden durch Verbräunungen, Punkt- und Randnekrosen. Mittlerer Schädlingsbefall. Gesamtwirkung gut, Eignung als Straßenbaum hoch. 2015: Eiförmige, dichte Krone, Äste überhängend. Keine Trocken- oder Frostschäden mehr. Durch unregelmäßigen Wuchs leicht erhöhter Schnittaufwand. Sehr gute Gesamtwirkung, hohe Eignung als Straßenbaum.

Osnabrück: Teilweise Verbräunung der Blätter. Mittlere Gesamtwirkung, hohe Eignung als Straßenbaum. 2015: Keine Bonitur durchgeführt.

 

Themen

Back to top