Artikel

Bäume in der Stadt stehen seit jeher im Fokus der Menschen, die mit ihnen leben, und kaum ein anderes grünes Thema polarisiert so sehr, wie Bäume. Vor allem, wenn die Säge kreischt und Bäume gefällt werden. Baumpflanzungen stellen demgegenüber die Sonnenseite des Themas dar, doch nicht immer stehen genügend Mittel zur Verfügung, um alle Lücken schließen zu können. Das große Engagement der Bürgerinnen und Bürger für 'ihre' Bäume eröffnet aber Möglichkeiten für einen gemeinsamen erfolgreichen Weg mit den verantwortlichen Grünverwaltungen: Baumspenden.

Baumspenden haben eine lange Tradition und sind nicht selten Erfolgsgeschichten geworden. Ein besonders Beispiel bietet die Stadt Leipzig mit einer Baumspendentradition von 15 Jahren, in denen inzwischen 2.900 Patenbäumen gepflanzt werden konnten. In Hamburg lief eine der bisher größten Baumpflanzkampagnen, als die Hansestadt im Jahr 2011 Umwelthauptstadt Europas war und mehr als 2.600 zusätzliche Straßenbäume mit Bürgerunterstützung pflanzen konnte. Dies war zugleich Vorbild für andere Städte. So haben z.B. Berlin und Köln das Kampagnenkonzept übernommen und geben jetzt richtig Gas.

Nachfolgend werden beispielhaft Baumpflanzkampagnen und Baumpatenschaften aus dem Kreis der Mitgliedsstädten des GALK-Arbeitskreises Stadtbäume vorgestellt.

loading...
Baumspenden

Themen

Back to top