Preisverleihung 2005

Mit seinen im GaLaBau-Betrieb erworbenen handwerklichen Kenntnissen und Fähigkeiten, seiner wissenschaftlichen Ausbildung der Landschaftsplanung bzw. Landespflege an den Technischen Universitäten Berlin und Hannover (1979-1985) konnte sich der Preisträger im Rahmen seiner vierjährigen beruflichen Tätigkeit als Leiter der Abteilung Grünplanung im Planungsbüro Henning, Fulda, vielfältige Erfahrungen erwerben und dabei in der Zusammenarbeit mit Kommunen auch seine Neugier und sein Interesse an deren Aufgaben wecken.

So ist es nahe liegend, wenn Hans-Peter Barz im Jahre 1989 –mit 33 Jahren als damals jüngster Amtsleiter eines Grünflächenamtes- in den städtischen Dienst wechselt.

Dank seiner Integrationsfähigkeit und gezielten Auswahl seiner Mitarbeiter kann er sich bei den vielfältigen Aufgaben eines kommunalen Grünflächenamtes auf ein „sehr gutes, hochmotiviertes Team“ stützen; mit neuen notwendigen Kompetenzen (die Landschaftsplanung und die Grünordnungsplanung wurden reintegriert)- entwickelt und verwirklicht er schon bald das „Grünleitbild Stadt Heilbronn“ (1992).

 

00barz_gaeste1_700x466
01barz_himmelsbach_700x466
02barz_bernadotte_700x466
03barz_gaeste2_700x466
04barz_vdhaar_laudatio_700x466
05barz_familie_700x466
07barz_dankt_2_700x466
08_Ginkgo-Ansteckung
09barz_urkunde_700x466
10barz_pflanzung_02_700x466
12barz_pflanzung_03_700x466
13barz_pflanzung_04_700x466
14barz_empfang_01_700x466
15barz_empfang_02_700x466
17barz_empfang_04_700x466
18barz_empfang_05_700x466
19barz_portrait_1_700x466
Portrait1_Barz
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
 

Themen

Back to top