Preisverleihung 2003

Horst Schmidt hat sich in den zurückliegenden 30 Jahren - seit 1979 als Amtsleiter - erfolgreich die nachhaltige Entwicklung des Karlsruher Grüns eingesetzt.

Das schlüssige Konzept der gesamtstädtischen Vernetzung aller öffentlichen Grünflächen (Grünsystem), deren differenzierte naturnähere Pflege mit dem Ergebnis blüten- und insektenreicher Wiesengesellschaften auch mitten in der Stadt, die Vermehrung der städtischen Grünflächen von 550 ha im Jahre 1979 auf über 900 ha im Jahre 2003, die Verbesserung der Versorgung mit ansprechenden und funktionsgerechten Kleingartenanlagen, der Wettbewerb und das Förderprogramm zur Hof-, Dach- und Fassadenbegrünung und die gestalterische und klimatische Aufwertung der Karlsruher Straßen mit Baumreihen und Alleen sind hierfür überzeugende Beispiele.

Neben dem fand er auch noch Zeit für eine sehr engagierte und aktive Mitarbeit als Projektleiter und Präsidiumsmitglied in der FLL (Forschungsgesellschaft Landschaftsbau Landschaftsentwicklung).

 

schmidt_03_1_72
schmidt_03_2a
schmidt_03_5_72a
schmidt_03_6_72
Schmidt_4_portrait
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5

Themen

Back to top