Urbane Freiräume - Qualifizierung, Rückgewinnung und Sicherung urbaner Frei- und Grünräume

Online-Befragung 'Urbane Freiräume' - Ein Forschungsprojekt des BBSR

Im Rahmen des Forschungsprojektes 'Urbane Freiräume - Qualifizierung, Rückgewinnung und Sicherung urbaner Frei- und Grünräume' im Auftrag des Bundesinstitutes für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) laden wir Sie hiermit herzlich ein, an einer Online-Befragung teilzunehmen. Ziel der Befragung ist, dem Bund praxisorientierte Hinweise zum zukünftigen Umgang mit urbanen Freiräumen zu geben.

Worum geht es?

Urbane Frei- und Grünräume stehen sehr häufig im Spannungsfeld zwischen baulichen Nutzungsansprüchen, unterschiedlichen Nutzerinteressen und ökologischer Qualifizierung. Mit dieser Befragung soll untersucht werden, wie sich urbane Frei- und Grünräume quantitativ und qualitativ in den Kommunen darstellen, welche Herausforderungen in der kommunalen Praxis liegen, welche Strategien und Instrumente genutzt werden und welche Synergiepotenziale möglicherweise zwischen baulicher Entwicklung und Freiraumqualitäten bestehen.

Warum benötigen wir Ihre Unterstützung?

Wir möchten mit dieser Befragung Akteuren der kommunalen Verwaltung, der Wohnungswirtschaft sowie privaten Initiativen - also Ihnen - die Möglichkeit geben, sich zur aktuellen Lage sowie zu Strategien, Konzepten und Instrumenten der Entwicklung urbaner Frei- und Grünräume einzubringen. Sie haben also die Chance, dem Bundesministerium Feedback zu geben und auf Positives sowie Negatives in Ihrer Kommune hinzuweisen und Anforderungen an die zukünftigen Rahmenbedingungen zu formulieren. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich 20-30 Minuten Zeit für die Beantwortung unserer Fragen nehmen würden! Wir möchten Sie bitten, den Fragebogen bis zum 19.05.2016 online auszufüllen und abzuschicken.



Wenn Sie weitere Interessenten/innen auf die Befragung hinweisen möchten, nutzen Sie bitte den allgemeinen Link:


Weitere Informationen zum BBSR-Forschungsprojekt online unter:


Medienbetreuung

Mit der Durchführung des Forschungsvorhabens sind bgmr Landschaftsarchitekten Berlin GmbH und die HafenCity Universität Hamburg HCU, Arbeitsgebiet Projektentwicklung und Projektmanagement in der Stadtplanung beauftragt.

Im Anhang finden Sie ein Schreiben des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mit der Bitte um Unterstützung bei dieser Befragung.

Für Rückfragen und weitere Informationen:
stefan.kreutz@hcu-hamburg.de
HafenCity Universität Hamburg HCU, Überseeallee 16,
20457 Hamburg, 040/42827-4545

Der Fragebogen umfasst gut 20 Fragen. Für die Beantwortung sollten Sie 20-30 Minuten einkalkulieren. Selbstverständlich erfolgt die Auswertung der Befragung anonymisiert.


Bitte beantworten Sie den Fragebogen bis zum 19.5.2016











zurückDiese Seite drucken!Home galk.de 2016 Seitenanfang